Webinar-Reihe  /  17. März 2021, 09:00 - 12:30 Uhr

Führung und Selbstorganisation

Führen, Entwickeln, Loslassen: Was Mitarbeitende und Führungskräfte brauchen

Wer sich der Digitalisierung nur von der technologischen Seite nähert, vergisst dabei oft die Menschen, welche die Transformation schlussendlich stemmen. In diesem Sinne stellt die Gestaltung von Organisation, Arbeitsprozessen und Führung für Unternehmen eine wesentliche Herausforderung dar. Eine interaktive, virtuelle Workshop-Reihe, die Entwicklungswerkstatt New Normal, die im Business Innovation Engineering Center (BIEC) des Fraunhofer IAO entwickelt wurde, unterstützt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) auf dem Weg ins »New Normal«.

Dieses ganzheitliche Lösungskonzept sieht interaktive Tiefenworkshops mit konkreten Hilfestellungen, Tipps und Tricks zu insgesamt sieben Gestaltungsfeldern im Kontext »New Work« vor. Teilnehmende können vorab durch den »New Work Quick Check« herausfinden, in welchem der Gestaltungsfelder Optimierungsbedarf besteht und haben so die Möglichkeit, ihr Lernerlebnis selbst zu gestalten.

Im Online-Workshop zum Gestaltungsfeld »Führung und Selbstorganisation« geht es insbesondere darum, was Führungskräfte und Mitarbeitende tatsächlich in der digitalen Transformation brauchen und, ganz aktuell, wie sich Führung über Distanz, Home Office und Co. lassen grüßen, erfolgreich gestalten lässt. 

 

Inhalte

  • Dimensionen von Führung 
    Die mitarbeiterbezogene Führungsarbeit prägt die Schnittstelle zwischen Unternehmen und Mitarbeitern und damit auch den Erfolg des Unternehmens entscheidend!
  • Führung, Selbstorganisation, Hierarchieabbau: Neue Konzepte von Führung
    Attraktive, innovationsförderliche, sinnstiftende und produktive Arbeitsformen werden in der digitalen Transformation immer wichtiger! Was bedeutet das für Sie und Ihr Unternehmen?
  • Corona als Digitalisierungs-Booster - Führung im digitalen Zeitalter
    Wo stehen die Unternehmen heute? Die Pandemie hat vieles möglich gemacht, Home Office ist in weit größerem Umfang machbar als gedacht. Aber eine starke Kultur trägt durch schwierige Zeiten! 
  • Ganz aktuell: Führung über Distanz in der Post-Corona-Ära
    Home Office und die aktuelle Distanz bei der Arbeit verändern das Miteinander entscheidend. Der informelle Austausch wird weniger, die Kommunikation wird digitaler, anstrengender, zeitintensiver, getakteter, Leistungen werden nicht mehr wahrgenommen. Was bedeutet das alles für die Unternehmen, für die Führung, die Führungskräfte?

In diesem sehr praxisnahen Workshop erhalten die Teilnehmenden anhand zahlreicher Anwendungsbeispiele wertvolle Tipps und Tricks, Handlungsempfehlungen für die eigene Arbeit sowie diverse Hilfsmittel, die bei der Umsetzung des Gelernten in der eigenen Praxis unterstützen.

Die Veranstaltung lebt von der aktiven Mitarbeit der Teilnehmenden. Darum sind nur begrenzt Plätze verfügbar, die primär für KMU mit mindestens 15 Mitarbeitenden vorgesehen sind. Für Soloselbstständige, freiberufliche Mitarbeitende o.Ä. ist diese Entwicklungswerkstatt nicht geeignet. Damit die Teilnehmenden bestmöglich von diesem Programm profitieren können, erhalten Interessierte nach Eingang der Anmeldung eine E-Mail mit weiteren Informationen.