Business Innovation Engineering Center

Unser Leitmotiv: Digitalisierung und Transformation beginnen bei den Menschen!

Warum Business Innovation?

Business Innovation adressiert die Innovation und die Transformation von Unternehmen.

Gerade im Mittelstand bestehen besondere Erfolgsaussichten, wenn die Herausforderung »Innovation« ganzheitlich adressiert wird.

  • Sowohl auf Leistungs- und Businessebene (smarte Produkte und Services, digitale und datengetriebene Geschäftsmodelle)
  • als auch auf Organisations- und Managementebene können die Stellhebel individuell angepasst werden.

Beim digitalen Transformationsprozess geht es nicht nur darum, was entwickelt werden soll, sondern vor allem auch darum, wie dieser Wandel, wie diese Entwicklung ablaufen soll.

Den entscheidenden Erfolgsfaktor zum Gelingen von Unternehmensinnovationen sehen wir bei den Menschen im Unternehmen. Daher beginnen Digitalisierung und Transformation immer bei den Mitarbeitenden.

Wie können auch Sie und Ihr Unternehmen das »Business Innovation Engineering Center BIEC« nutzen? Um frühzeitig die BIEC-Aktivitäten an den Bedürfnissen und Herausforderungen der Unternehmen auszurichten, haben wir verschiedene Schwerpunkte identifiziert. Diese unterstützen einen zielgerichteten, umsetzungsorientierten Einstieg in den Prozess der Unternehmensinnovation. 

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir die BIEC-Roadmap gestalten. Werden Sie Teil des BIEC-Netzwerks!

Unser wissenschaftlicher Ansatz …

Das Fundament der BIEC-Projektarbeit setzt auf unserer exzellenten wissenschaftlichen Expertise auf. Als führende Forschungseinrichtungen auf den Gebieten Technologie- und Innovationsmanagement, Arbeitswissenschaft und Organisation verknüpfen das IAO und das IAT  gezielt soziotechnische und sozioökonomische Prinzipien und Lösungen zum Nutzen von Wirtschaft und Gesellschaft.

  • Systemischer Ansatz als Grundlage:
    Wir betrachten entsprechend unseres Business Innovation Engineering Modells gezielt alle relevanten Einflussfaktoren, Austauschbeziehungen zwischen einzelnen Individuen bis hin zu Wertschöpfungsnetzwerken, von Synalagmen bis hin zur Gestaltung organisationaler Ambidextrie.
  • Individuelle Lösungen für die Wirtschaft:
    Jedes Unternehmen ist anders. Daher stehen bei uns individuelle und unternehmensspezifische Innovations- und Transformationspfade im Mittelpunkt. Jedes Unternehmen muss für sich, für seine individuellen Spezifika den richtigen Weg finden, den richtigen Weg zur Digitalisierung, zur digitalen Transformation, zu neuen Geschäftsmodellen, smarten Produkten und Services.
  • Wirkungsanalyse zur Steuerung des individuellen Erfolges:
    All unsere Maßnahmen und Aktivitäten verknüpfen wir konsequent mit Methoden der Wirkungsanalyse. Denn nur so können wir kontinuierlich den Erfolg der Maßnahmen und Aktivitäten messen, die Ursachen und Wirkungen erfassen, die Einflussfaktoren frühzeitig gestalten.

Keine Angst vor dem Wandel!

  • Jedes mittelständische Unternehmen ist bzw. wird vom digitalen Wandel getroffen. Es wird dabei keine Ausnahme geben. Auch, wenn es die Unternehmen heute noch nicht wahrhaben möchten…!
  • Die Art und die Intensität dieser Auswirkungen sind von zahlreichen Einflussfaktoren abhängig (bspw. Branchen, Produkt- und Serviceportfolio, Vernetzungsgrad innerhalb der Wertschöpfungskette…)!
  • Die individuellen Risiken aber auch die potenziellen Chancen des digitalen Wandels frühzeitig zu kennen ist ein wesentliches Gebot der Stunde!
  • Es bedarf individueller Anstrengungen, sich aktiv diesen Risiken und Chancen zu stellen!
    Anstrengungen auf allen Ebenen, aufeinander abgestimmt, integriert entwickelt, konsequent umgesetzt!
  • Benötigt werden Maßnahmen zur Weiterentwicklung bestehender Geschäftsmodelle, zur Entwicklung neuer Geschäftsmodelle, zur Anpassung und Erweiterung des Leistungsportfolios mit smarten Produkten und Services.
  • Die notwendige Basis, ja, eine wesentliche Voraussetzung dazu ist die „Mitnahme“ der Mitarbeiter, der Mitarbeiter auf allen Ebenen, der notwendigen Strukturen, Prozesse, des Führungssystems und möglicherweise der Unternehmenskultur!
  • Jedes mittelständische Unternehmen kann den digitalen Wandel schaffen!